Newsletter der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention

 
Liebe Mitglieder des Sportärztebundes Nordrhein,

heute erhalten Sie wieder den monatlichen DGSP-Newsletter. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick, was Sie auf dem 44. Deutschen Sportärztekongress erwartet. In den nächsten Ausgaben des Newsletters werden wir dann spezieller auf die jeweiligen Bereiche eingehen. Weiterhin stellen wir Ihnen zwei sportmedizinische Symposien vor und
präsentieren Ihnen aktuelle Termine rund um die
Sportmedizin.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
 
Aktuelles zum 44. Deutschen Sportärztekongress (6.-7. September 2013)

Die Abstracteinreichung ist noch bis zum 31. März 2013 möglich. Alles Wissenswerte darüber erfahren Sie unter www.dgsp.de/kongress/abstracts

An beiden Kongresstagen werden Sie folgende Schienen erwarten:

Wissenschaft
(Plenarsitzungen, Schwerpunktsitzungen, Kurzvortragssitzungen und Postersitzungen)

Fortbildung
(Orthopädie und Innere Medizin)

Kooperationssitzungen mit befreundeten Fachgesellschaften
(z. B. dvs, DGPR, DGPPN, DOSB, Peb und dem Zentralverband für Physiotherapie)

Workshops
(DGSP Workshops und Firmen Workshops)

Weiterhin können Sie sich auf die Posterausstellung und einem Übungsleiter-/Trainerseminar freuen!

Begleitet wird der Kongress natürlich durch die Industrieausstellung! Eine aktuelle Liste kann bereits unter www.dgsp.de/kongress/sponsoren-und-austeller eingesehen werden.

In den nächsten Ausgaben des Newsletters werden wir Ihnen zu den einzelnen Schienen nähere Informationen geben.

www.dgsp.de/kongress
Kongress Splitter

Neuer Posterpreissponsor: Julius Zorn GmbH

Der Festabend findet erneut im Römer der Stadt Frankfurt statt.
Bewegung statt Bettruhe: Symposium Sportmedizin von SSÄB und DGSP

Physiotherapeuten muss man nicht mehr von der Wirksamkeit des „Medikaments“ Sport überzeugen. Sie wissen, wie sehr kontrollierte Bewegungsabläufe und eine gesteigerte körperliche Aktivität, die Beschwerden bei etlichen Krankheitsbildern lindern können. Mitunter kann Sport aber auch zu Blessuren führen. Aktuelle Behandlungsmethoden werden unter anderem im Symposium Sportmedizin diskutiert. Eingeladen dazu sind übrigens nicht nur Ärzte, Sportwissenschaftler und Sporttherapeuten: Auch Physiotherapeuten sind herzlich willkommen.

Lesen Sie hier weitere Informationen zum Symposium Sportmedizin

Hier geht´s zur Anmeldung

Messe therapie Leipzig, 21.-23. März 2013
Sportmedizinisches Symposium auf dem 119. Kongress der DGIM

Auf dem 119. Kongress der DGIM (Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin) wird es erneut ein sportmedizinisches Symposium der DGSP geben. Zum Thema Differentielle Sporttherapie in der Inneren Medizin berichten die Referenten Prof. Dr. Herbert Löllgen (Remscheid), Prof. Dr. Klaus Völker (Münster), PD Dr. Andreas R. Koczulla (Marburg), Dr. Karsten Krüger (Gießen) und Prof. Dr. Frank-C. Mooren (Gießen).
Die Sitzung findet am 9. April 2013, von 08.00 - 09.30 Uhr im Raum Museum statt.

Weiterhin berichtet der AK Sportmedizin über das Thema Mann und Sport. Diese Sitzung findet am 7. April 2013 von 14.00 - 15.30 Uhr im Saal 1A/3 statt.

Generelle Information zum Kongress finden Sie unter www.dgim2013.de

119. Kongress der DGIM, 6.-9. April 2013, Wiesbaden
Stellenausschreibung für eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Der Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaften am Institut für Sportwissenschaften, Abt. Sportmedizin in Frankfurt schreibt die Stelle für eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in aus

Lesen Sie hier das komplette Stellenangebot
Mehr Geld für Übungsleiter und Ärzte

Mit Beschluss des Bundeskabinetts vom 24.10.2012 wird die Ehrenamtspauschale von 500 Euro auf 720 Euro und die Übungsleiterpauschale von 2100 Euro auf 2400 Euro zum 1. Januar 2013 angehoben. Es handelt sich dabei um steuerfreie Jahresbeiträge für eine eindeutig <> Tätigkeit. Geregelt ist das alles im Gemeinnützigkeitsentbürokratisierungsgesetz (GEG).
Beide Pauschalbeträge können in Zukunft auch mit einem Minijob (450 Euro/monatlich) kombiniert werden.
Quelle: DGPR
Buchempfehlungen

Sportmedizin
Grundlagen von körperlicher Aktivität, Training und Präventivmedizin
ISBN 978-3-7945-2546-1

Sportmedizin und Trainingslehre
ISBN 978-3-7945-2643-7

Das Gesundheitswesen in Deutschland
Struktur, Leistungen, Weiterentwicklung
ISBN 978-3-7691-3433-9
Termine

März 2013

Ortho-Trauma Update 2013
(u. a. unter der Schirmherrschaft der DGSP)
1.-2. März 2013, Köln - weitere Informationen

3. Deutscher Arthrosekongress
8.-9. März 2013, Heidelberg - weitere Informationen

13. Jahrestagung der Gesellschaft für pädiatrische Sportmedizin
Verlängerung der Abstracteinreichung!! Nähere Infos im Programm
8.-9. März 2013, Köln
- Download Programm
- Anmeldung

April 2013

79. Jahrestagung der DGK (Dt. Gesellschaft für Kardiologie-Herz- und Kreislaufforschung)
3.-6. April 2013, Mannheim - weitere Informationen

Connective Tissues in Sports Medicine
12.-14. April 2013, Ulm - weitere Informationen

3rd Congress of the European College of Sport & Exercise Physicians
25.-27. April 2013 - weitere Informationen
Die größte ISPO MUNICH aller Zeiten

Wir haben in den letzten Ausgaben des DGSP Newsletters über die ISPO MUNICH vom 3.-6. Februar 2013 berichtet.

Eine Zusammenfassung der diesjährigen Veranstaltung sowie den neuen Termin im Jahr 2014 stellen wir Ihnen hier nun gerne zur Verfügung.

Schlussbericht
Literaturempfehlungen

u. a. zum Thema Atemwegsinfektionen, Rauchen und HIIT Methode

Lesen Sie hier die kompletten Literaturempfehlungen
Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention
(Deutscher Sportärztebund) e.V.

Klinik Rotes Kreuz
Königswarter Straße 16
D-60316 Frankfurt/Main
Tel.: 069/4071-412
Fax: 069/4071-859
Homepage: www.dgsp.de
Email: dgsp@dgsp.de