Newsletter der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention

 
Liebe Mitglieder des Sportärztebundes Nordrhein,

in der heutigen Ausgabe des DGSP-Newsletters möchten wir Ihnen in Bezug auf den Deutschen Sportärztekongress das Trainerseminar genauer vorstellen. Ein solches Trainerseminar hat bereits auf dem letzten Sportärztekongress in Frankfurt (2011) großen Anklang gefunden.

Weiterhin haben wir versucht, eine kurze und übersichtliche Zusammenfassung über das "Rezept für Bewegung" zu erstellen. Insbesondere auch für die Kolleginnen und Kollegen, die noch nicht so sehr vertraut mit dem Thema sind.

In diesem Jahr wird es erfreulicherweise auch eine Fortsetzung des Mitteldeutschen Sportärztekongresses geben. Ausrichter sind drei Landesverbändes der DGSP, welche die erfolgreiche Veranstaltung aus dem letzten Jahr fortführen möchten.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
44. Deutscher Sportärztekongress - 6.-7. September 2013

Trainerseminar

Wie bereits auf dem Deutschen Sportärztekongress 2011 wird auch in diesem Jahr ein Fortbildungsprogramm für Trainer und Übungsleiter am Campus Westend der Goethe-Universität in Frankfurt stattfinden.

Das Programm umfasst 12-14 Übungseinheiten. Die Kosten für das Trainerseminar belaufen sich auf 85 Euro. Der Kongressbesuch ist hierbei nicht eingeschlossen. Eine Tageskarte, mit der Sie den Kongress und das Trainerseminar besuchen können, kostet 115 Euro.

Programm Trainerseminar

Hier gehts direkt zur Anmeldung!

Ob das Trainerseminar auch für die Verlängerung der Trainerlizenzen anerkannt wird, ist derzeit noch in Klärung.

Je nach Hintergrund und Interesse bieten sich den Teilnehmern Wahlmöglichkeiten zwischen mehreren inhaltlichen Schwerpunkten. Das Themenspektrum der Workshops und Vorträge ist breit gefächert: Es erstreckt sich von neuen Trainingsmethoden wie hochintensivem Tabata-Training über fasziale Behandlungstechniken und kinesiologisches Taping bis hin zur funktionellen Bewegungsanalyse des Breiten- und Leistungssportlers.
44. Deutscher Sportärztekongress - 6.-7. September 2013

In Kürze

Am vergangenen Freitag hat sich erneut die Programmkommission für den Deutschen Sportärztekongress getroffen. Es wurden letzte Feinabstimmungen im Programm getroffen und über mögliche Themen für die am 5. September 2013 stattfindende Pressekonferenz gesprochen.

Natürlich können Sie jederzeit alle neuen und wichtigen Informationen über die Kongresshomepage www.dgsp.de/kongress abrufen.
2. Vertrag mit einer Krankenkasse über die Abrechnung sportmed. Vorsorgeuntersuchungen

Neben dem Vertrag mit der BKK RWE hat die DGSP nun einen weiteren Vertrag mit der BKK Mobil Oil über sportmedizinische Vorsorgeuntersuchungen abschließen können.

Wir werden Sie in einer Sonderausgabe des DGSP Newsletters genauer darüber informieren.

Aktuelle Informationen rund um dieses Thema finden Sie auch über die DGSP Homepage www.dgsp.de/sportarztliche-untersuchung
2. Mitteldeutscher Sportärztekongress - 21.-22. Juni 2013, Jena

Thüringer Sportärztebund e.V.
Sportärztebund Sachsen-Anhalt e.V.
Sächsischer Sportärztebund e.V.

Nach der ersten gemeinsamen Jahrestagung o. g. Sportärztebünde im Jahre 2012 findet der Mitteldeutsche Sportärztekongress seinen Fortgang. Vom 21.-22. Juni 2013 werden Ihnen in Jena sportmedizinisch und trainingsrelevante Facetten "Rund um den Radsport" präsentiert.

DGSP Mitglieder können zu vergünstigten Konditionen teilnehmen.

Alles Wissenswerte finden Sie auf der Kongresshomepage

Hier gehts direkt zur Anmeldung!
Aktuelle DGSP Pressemeldung

Lesen Sie hier die aktuelle DGSP Pressemeldung:

Für eine aufrechte Haltung und vieles mehr: Reiten als Sport pro Gesundheit
Rezept für Bewegung - eine Zusammenfassung

Eine schriftliche Empfehlung für körperliche Aktivität - das ist das Rezept für Bewegung, eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP), Bundesärztekammer (BÄK) und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

In folgenden Bundesländern wird Bewegung bereits auf einem Rezept verordnet:

- Bayern (zur Homepage)
- Berlin (zur Homepage)
- Bremen (zur Homepage)
- Hamburg (zur Homepage)
- Hessen (zur Homepage)
- Nordrhein-Westfalen (zur Homepage)
- Rheinland-Pfalz (zur Homepage)
- Schleswig Holstein (zur Homepage)
- Thüringen (zur Homepage)

Die Vereine in den Landessportbünden des DOSB bieten hierzu vielfältige qualitätsgesicherte Bewegungsangebote mit den Schwerpunkten Herz-Kreislauf, Muskel- und Skelettsystem, Entspannung/Stressbewältigung sowie Koordination und motorische Förderung an, die auch für Ungeübte empfohlen werden können.

Welche Vereine bereits das hierfür erforderliche Qualitätssiegel "Sport pro Gesundheit" besitzen können Sie unter www.sportprogesundheit.de sehen.

Alle weiteren Informationen zum Rezept für Bewegung (Form, Unterlagen, Infomaterial etc.) finden Sie hier.

Sollte das Rezept für Bewegung in Ihrem Bundesland noch nicht eingeführt sein, so erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem jeweiligen Landessportbund oder Landesärztekammer über den aktuellen Stand. Die DGSP wird ebenfalls bemüht sein, Sie in Zukunft über Neuigkeiten zu informieren.
6. Symposium Herzfrequenzvariabilität

Das 6. Internationale Symposium zur Herzfrequenzvariabilität (HRV) findet am 2. November 2013 unter Leitung von Prof. Dr. Kuno Hottenrott in Halle (Saale) an der Marin-Luther-Universität statt und gibt einen aktuellen Überblick zur rasant fortschreitenden Entwicklung in der grundlagen- und anwendungsorientierten HRV-Forschung in Medizin, Therapie und Sport.

Mehr Informationen sowie die Deadline zur Abstracteinreichung finden Sie hier.
4. Sportkardiologisches Symposium, 2. Deutsch-Österreichisches Symposium

"Sport immer gesund? Herz und Kreislauf unter körperlicher Extrembelastung" - so lautet der Themenbereich des 4. Sportkardiologischen Symposiums am
30. November 2013 in München.

Die Teilnehmergebühr kostet 30 Euro.
Studenten sind frei.

Die Veranstaltung wird u.a. unterstützt von der DGSP und seinem Landesverband, dem Bayrischen Sportärzteverband e.V.

Zum Programm
 
Referent/in für Wissenstransfer gesucht

Die Plattform für Ernährung und Bewegung (peb), einer der Kooperationspartner der DGSP auf dem diesjährigen Deutschen Sportärztekongress, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Referent/in für Wissenstransfer.

Hier gehts zur detaillierten Stellenausschreibung.
Termine

eHealth and Telemedicine in Cardiovascular Prevention & Rehabilitation - 07.-08.06.2013, Bern (Schweiz)
Zur Kongresshomepage

40. Jahrestagung DGPR - 14.-15.06.2013, Berlin
Zum Hauptprogramm

u. a. mit einem sportmedizinischem Symposium am Samstag, 15. Juni 2013 - Sportmedizinische Aspekte für die Herzgruppe, 08.00 - 09.30 Uhr, Atrium IV+V (Symposium 20)

28. Jahrestagung GOTS - 13.-15.06.2013, Mannheim
Zur Kongresshomepage

8th European Sport Medicine Congress of EFSMA - 25.-28. September 2013, Straßbourg (Frankreich)
Zur Kongresshomepage

Literaturempfehlungen

Auch in dieser Ausgabe wurden für Sie wieder einige Literaturempfehlungen zusammengestellt.

Jetzt downloaden!
 
 
 
Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention
(Deutscher Sportärztebund) e.V.

Klinik Rotes Kreuz
Königswarter Straße 16
D-60316 Frankfurt/Main
Tel.: 069/4071-412
Fax: 069/4071-859
Homepage: www.dgsp.de
Email: dgsp@dgsp.de