Newsletter der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention

Newsletter der DZSM

Liebe Leserinnen und Leser,

im Jahr 2014 können Sie sich wieder auf viele Verbesserungen unserer Zeitschrift freuen:

CME-Punkte sammeln

Sammeln Sie beispielsweise CME-Punkte! Die Artikel von Nieß et al. aus Ausgabe 02/14 (bis 31.08.) sowie die sportkardiologischen Standards von Scharhag sowie Urhausen aus Heft 12/13 stehen Ihnen hierzu zur Verfügung:

Doping- und Medikamentenmissbrauch im Breiten- und Spitzensport

Das Sportler-EKG: Aktuelle Interpretationen und Empfehlungen

Die Echokardiographie in der Sportmedizin

Bitte beantworten Sie die Fragen unter:

http://www.foerderverein-sportmedizin.de

Neuer Zitierstil

Mit dem neuen Zitierstil erleichtern wir unseren Autorinnen und Autoren seit Februar 2014 das Erstellen des Literaturverzeichnisses. In der DZSM wird nun nach den Vorgaben der American Medical Association (AMA) zitiert. Die alphabetische Anordnung der Quellen im Literaturverzeichnis wird jedoch beibehalten. Das Modul der AMA ist in den meisten Literatur-Verwaltungsprogrammen wie zum Beispiel Reference Manager und Endnote bereits enthalten. Ein Zeitschriftenartikel wird wie folgt zitiert:

Salwachter AR, Freischlag JA, Sawyer RG, Sanfe HA. The training needs and priorities of male and female surgeons and their trainees. J Am Coll Surg. 2005; 201: 199-205.

Die neuen Richtlinien zum Zitieren finden Sie unter:

www.zeitschrift-sportmedizin.de/home/zitierstil.html

Homepage der DZSM neu!

Die Verbesserungen der DZSM Homepage sind in vollem Gange und die neue Homepage wird noch in diesem Monat online gehen! In der neuen Version werden zum Beispiel HTML-Versionen unserer Artikel zur Verfügung stehen. Dies wird die Leserfreundlichkeit erhöhen und auch das Auffinden der Artikel im Internet erleichtern. Außerdem ist damit die Grundlage für eine neue Akkreditierung bei Medline geschaffen und wir können mit einer Aufnahme in die Pubmed-Datenbank rechnen.
Olympiaserie Editorials

Zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi starteten wir eine Serie von Editorials rund um das Thema Olympische Spiele. Relevante und aktuelle Probleme wie etwa Doping, aber auch die vielen positiven Aspekte von Olympia sollen in dieser Reihe zur Sprache kommen und zur Diskussion, zum Beispiel auf unserer Facebook-Seite (Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) ), anregen.
Impact-Faktor

Unseren Impact Faktor von derzeit 0,575 möchten wir stetig erhöhen. Wir bitten Sie herzlich, DZSM-Artikel in eigenen Arbeiten noch in diesem Jahr zu verwenden und zu zitieren!

Mit sportlichen Grüßen
Ihre Redaktion
Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention
(Deutscher Sportärztebund) e.V.

Klinik Rotes Kreuz
Königswarter Straße 16
D-60316 Frankfurt/Main
Tel.: 069/4071-412
Fax: 069/4071-859
Homepage: www.dgsp.de
Email: dgsp@dgsp.de