Dt. Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention e.V. (DGSP)

Geschäftsstellenleiter Daniel Schmidt

Daniel Schmidt, Bianca Müller

Königswarter Straße 16
60316 Frankfurt am Main

Telefon (069) 4071-412   Herr Schmidt

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.dgsp.de


Aktuelle Meldungen

Deutsche Sportmedizin trauert um Prof. Dr. med. Klaus Jung

(18.05.2018)

Die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention trauert um sein langjähriges Mitglied Prof. Dr. med. Klaus Jung.

 

Jung promovierte 1967 und war zunächst als Medizinalassistent in Hamburg tätig. Bereits zu diesem Zeitpunkt widmete er sich der Sportmedizin. Es folgten berufliche Stationen unter anderem am flugmedizinischen Institut der Luftwaffe und am sportmedizinischen Institut der Universität Münster. 1977 erhielt Jung seine Habilitation und Venia legendi für das Fach Sportmedizin in Münster. Seit 1982 war er Abteilungsleiter Sportmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

 

Prof. Dr. Jung hat in seinem Wirken unzählige Publikationen und Schriften zur Sportmedizin veröffentlicht. Er schaffte es früh, seine Begeisterung für die Sportmedizin weiterzugeben. Professor Jung verstarb nach schwerer Krankheit am 10. Mai 2018.

 

Wir trauern um einen wertvollen Kollegen und Freund.

In stillem Gedenken.

Foto zu Meldung: Deutsche Sportmedizin trauert um Prof. Dr. med. Klaus Jung

Nur noch wenige Tage: Programm für Deutscher Olympischer Sportärztekongress steht!

(18.05.2018)

Endspurt! Der Deutsche Olympische Sportärztekongress steht vor der Tür!

 

Vom 24. bis 26. Mai 2018 werden über eintausend Sportärzte, Orthopäden, Traumatologen, Sportwissenschaftler, Bewegungsmediziner, Biologen, Chirurgen, Internisten, Kinderärzte, Sport-Therapeuten und viele andere Experten aus der Gesundheitswirtschaft in Hamburg erwartet. Die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention und die trinationale Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin haben für dieses hochkarätige Event ihre Jahreskongresse zusammen gelegt und in die Universität Hamburg eingeladen.

 

Kurz vor dem Kongress lohnt sich ein Blick in das üppige Kongressprogramm. In selbigem können Sie hier stöbern oder das Programm unten herunterladen.

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Kongresshomepage unter http://deutscher-olympischer-sportaerztekongress.de.

[Programm zum Deutschen Olympischen Sportärztekongress]

Foto zu Meldung: Nur noch wenige Tage: Programm für Deutscher Olympischer Sportärztekongress steht!

Kongress-News

(05.04.2018)

Deutscher Olympischer Sportärztekongress

http://deutscher-olympischer-sportaerztekongress.de/wp-content/uploads/2017/01/Header_Olympia2018_1.png

Kongress-News 02 -18

 

 

Liebe Mitglieder und Freunde der DGSP und GOTS, liebe Gäste

 

In 8 Wochen startet unser erster gemeinsam veranstalteter Kongress – der Deutsche Olympische Sportärztekongress vom 24. bis 26. Mai in Hamburg.

 

Im letzten Newsletter haben wir Ihnen die Hauptthemen, Symposien, Instruktionskurse und Abstract-Vorträge näher gebracht. Heute geht es an dieser Stelle weiter.

 

 

Spannende Posterausstellung

 

Innerhalb der Industrieausstellung finden Sie eine der umfangreichsten Posterausstellungen überhaupt. Die spannenden Themen reichen von „Gehirnschäden durch nur 5 Kopfbälle pro Spieler&Spiel?“ über „Der Effekt von Fersensprengung auf die Zugbelastung der Achillessehne beim Gehen“ und „Therapieoptionen der Kniegelenksluxation“ bis zu „Der Einfluss einer Kohlenhydrat-Protein-Zufuhr nach einer Ausdauerbelastung auf die Beinkraft“.

Die rund 150 Poster aus allen Fachbereichen der Sportmedizin und Bewegungswissenschaft sind absolut wissenschaftlich qualitativ hochwertig.

 

 

Sieben Internationale Sessions

 

Am Freitag und Samstag gibt es in Hörsaal A insgesamt sieben internationale Sessions. Den Auftakt machen Themen rund um Gehirnerschütterungen im Sport, gefolgt von der Eröffnungsveranstaltung mit Vorträgen der Ehrengäste, auf die wir noch gesondert eingehen. Das Team Handball rückt die Talentförderung, sowie Verletzungsmechanismen und Prävention in den Vordergrund. Zur anschließenden Diskussion sind auch Spieler der Nationalmannschaft anwesend. In der vierten Session geht es um die Extrazelluläre Matrix, ehe es am Samstag mit „
Myotendinösen Verletzungen beim jungen Athleten“ weitergeht. Um den Muskelerhalt beim präoperativen Training geht es in Session 6 und die abschließende Session widmet sich mit vielen Vorträgen und Diskussionen dem Knie, speziell dem ACL - Ligamentum cruciatum anterius, dem vorderen Kreuzband.

 

Hochmoderne Lunch-Symposien

 

In gleich 10 Lunch-Symposien und Workshops, verteilt über alle drei Kongress-Tage geht es um modernste Entwicklungen aus der Industrie. Die Vertreter stellen neueste Geräte, biologische und physikalische Verfahren, aber auch Hilfsmittel für die Bereiche  Orthopädie, Sporttherapie, Chirurgie, Sport- und Trainingswissenschaft vor. So gibt es zum Beispiel einen Einblick in „Individuelle Therapien mit Hyaluronsäure und Plasma bei Leistungssportlern“, einen Überblick zu „Neuen Knieorthesen bei der modernen Behandlung der Gonarthrose mit erhöhter Compliance“ und Neuestes zum Thema „Stoßwelle – Aktueller Stand in der Sportmedizin“.

 

 

Wir freuen uns auf unseren großen gemeinsamen Kongress, der dieses Mal die Jahreskongresse der beiden Verbände ersetzt. Finden Sie IHRE ansprechenden Themen und registrieren Sie sich gleich.

 

 

Herzlichst Ihre Kongress-Präsidenten

Prof. Dr. med. Klaus-Michael Braumann & PD Dr. med. Thore Zantop

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Daten, Fakten & Links:

 

Deutscher Olympischer Sportärztekongress

Gemeinsame Jahrestagung von DGSP & GOTS

Termin: 24. – 26. Mai 2018

Ort: Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, Gebäude 20, 20146 Hamburg

WEB: http://deutscher-olympischer-sportaerztekongress.de/

 

 

www.uni-hamburg.de

 

Online-Programm
Entdecken Sie hier das wissenschaftliche Programm und suchen Sie sich Ihre Wunschthemen aus.


Online-Registrierung
Melden Sie sich
gleich an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme.


Hotelbuchung
Buchen Sie Ihr Hotelzimmer direkt über die Kongresswebsite. Zur Hotelbuchung geht es
hier.

 

http://deutscher-olympischer-sportaerztekongress.de

Die Mediziner hinter dem Sport

(05.03.2018)

Erster Deutscher Olympischer Sportärztekongress: Die Mediziner hinter dem Sport

 

Zum ersten Mal findet in Deutschland ein Olympischer Sportärztekongress statt. Und zum ersten Mal veranstalten die Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) und die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) zusammen einen so großen sportmedizinischen Kongress, der in diesem Jahr gleichzeitig ihren jeweiligen Jahreskongress ersetzt.

 

Olympia in Pyeongchang ist gerade vorbei, da bereiten sich Hunderte Ärzte und Wissenschaftler auf dieses hochkarätige Event vor, das vom 24. Bis 26. Mai in Hamburg stattfindet. „Gemeinsam für einen gesunden Sport“ - so der Titel der dreitägigen Veranstaltung an der Universität Hamburg. Es werden über eintausend Teilnehmer aus dem In- und Ausland erwartet.

[Download PM]

Programm des Dt. Olympischen Sportärztekongresses verfügbar

(15.02.2018)

Erfahren Sie jetzt mehr zu geplanten Sitzungen, Vorträgen und Vortragenden.


Im Web-Programm werden alle relevanten Informationen rund um das wissenschaftliche Programm zusammengetragen

[zum Programm]

Registrierung zum Deutschen Olympischen Sportärztekongress geöffnet

(08.12.2017)

Ab sofort ist die Registrierung zum Deutschen Olympischen Sportärztekongress geöffnet. Seien Sie in Hamburg dabei, wenn wir an 3 Tagen "gemeinsam für einen gesunden Sport" tagen.

 

 

[Registrierungslink]