Link verschicken   Drucken
 

Unfallversicherung

Die meisten Besucher von (sportmedizinischen) Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen sind über die Verwaltungs-BG unfallversichert. Diese Versicherung umfasst sowohl den Weg zur und von der Veranstaltung als auch während der Veranstaltung.

Versichert sind folgende Personengruppen:

  • Es muss sich um angestellte Personen (Ärzte) handeln.
  • Die Veranstaltung muss von einem deutschen Gremium im Namen oder Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention e.V. oder ihrer Landesverbände organisiert und durchgeführt werden. Die Veranstaltung kann dabei auch im Ausland stattfinden

 

Nicht unfallversichert über die Verwaltungs-BG sind:

  • Niedergelassene Ärzte, und
  • solche Angestellte, die von ihrem Arbeitgeber zum Besuch der Veranstaltung aufgefordert wurden und/oder dafür Urlaub oder Geld zur Kostendeckung erhalten. Diese angestellten Ärzte sind dann über die BG des Arbeitgebers versichert (meist BG für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege).

 

Alle Unfälle, die bei Veranstaltungen der DGSP und ihrer Landesverbände geschehen, müssen auf den entsprechenden Formularen der Verwaltungs-BG (VBG) vorgenommen werden.

 

Verwaltungs-BerufsgenossenschaftDiese sind anzufordern und nach Ausfüllen wieder einzusenden bei der

Verwaltungs-BG, Hauptverwaltung, 22281 Hamburg

unter der bundesweit einheitlichen

Schadens-Nr. der DGSP: 89/0034/6272.

 

Einen Durchschlag des Unfall-Meldebogens bitte stets an die übersenden!

 

 
Unsere Sponsoren und Partner Silberpartner THUASNE Silberpartner VOLVO AMC KRÜLL Bronzepartner COSMED Bronzepartner FIBO Bronzepartner MEDICA Bronzepartner TV-Wartezimmer