Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

1.000 mehr!

Bewegungsmangel macht krank! Er fördert die Entstehung von Übergewicht und erhöht das Risiko für Typ-2-Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs. Studien zeigen deutlich, dass ein Lebensstil ohne ausreichende körperliche Bewegung die Lebenserwartung verkürzt.

 

„Bewegungsmangel ist in Deutschland schicht- und altersübergreifend weit verbreitet und trägt dazu bei, dass Adipositas, Diabetes Typ 2 und andere nichtübertragbare Krankheiten weiter zunehmen. Nur jeder 5. Erwachsene und nur jedes 4. Kind/Jugendlicher bewegt sich die empfohlenen 60 Min. am Tag. Die Menschen in Deutschland sitzen zu viel, im Durchschnitt 7,5 Stunden pro Tag. Das wollen wir ändern!“, sagt Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, einer der Partnerorganisationen dieser Initiative.

 

Daher wollen Sie die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention, der Sportärztebund Nordrhein, diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, die Arbeitsgemeinschaft Sport und Bewegung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft und das Diabetesnetz Deutschland herausfordern! Machen Sie mit bei der #1000mehr-Challenge! Denn schon 1.000 Schritte mehr am Tag sind zehn Minuten für Ihre Gesundheit.

 

In diesem Clip zeigen wir Ihnen weshalb:

 

 

Prof. Dr. med. Dr. sportwiss. Christine Joisten (Vizepräsidentin der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention) ist Ideengeberin zu diesem Clip. Sie weist auf die Wichtigkeit von Bewegung im Alltag hin: „Mit Alltagsbewegung wird jeder Tag zu einem guten Tag! Denn es muss nicht immer Sport sein, sondern bereits 1.000 Schritte wirken sich positiv auf Blutdruck und Blutzuckerwerte aus! Wir möchten mit diesem Clip zeigen, wie einfach ein Einstieg sein kann.“

 

Eine gemeinsame Aktion von

Logo DGSP Logo Sportärztebund Nordrhein Logo diabetesDE Logo AG Diabetes, Sport und Bewegung der DDG Logo Diabetesnetz Deutschland

 

Teilen Sie Impressionen Ihrer zusätzlichen täglichen Schritte unter dem Hashtag #1000mehr in den sozialen Medien. Wir freuen uns ebenso, wenn Sie den Clip auf Ihren Social-Media-Profilen teilen. Sie finden den Clip unter anderem hier: Facebook | Twitter | YouTube | LinkedIn.

 

Sprechen Sie über mehr Bewegung im Alltag auch mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt. Wenn Sie sportliche Aktivitäten (wieder) aufnehmen möchten, dann empfehlen wir Ihnen eine sportmedizinische Untersuchung.

 

Die beteiligten Organisationen bedanken sich sehr herzlich für die Produktion des Clips bei TV-Wartezimmer sowie für die Vertonung des Videos bei Daniel R. Schmidt.

 

 

Informationen für Patient*innen

Wun­der­mit­tel Be­we­gung – Das pas­siert, wenn Sie sich (mehr) be­we­gen

Nationale Empfehlungen für Bewegung und Bewegungsförderung

Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin: Hohe Schrittzahl schützt schon Kinder vor Übergewicht

Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin: Inaktivität reduziert bereits nach zwei Wochen Muskelmasse und Fitness

 

Informationen für Ärzt*innen

#1000mehr: Möglichkeit der Clipeinbindung für Ärzte

"10.000 Schritte für Ihre Gesundheit": Bewegungsempfehlungen kommen an

 
Unsere Sponsoren und Partner Silberpartner THUASNE Silberpartner VOLVO AMC KRÜLL Bronzepartner COSMED Bronzepartner FIBO Bronzepartner MEDICA Bronzepartner TV-Wartezimmer