BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

DGSP und Partner veröffentlichen Motivationsclip zur Bewegungsförderung

 

Die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention e.V. und der Sportärztebund Nordrhein starten mit den drei Partnern diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, der Arbeitsgemeinschaft Diabetes, Sport und Bewegung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft und dem Diabetesnetz Deutschland am morgigen Mittwoch, 23. September 2020 einen Motivationsclip zur Bewegungsförderung. Der als Animationsfilm aufbereitete Clip wendet sich an die breite Bevölkerung und soll ein Bewusstsein dafür schaffen, dass bereits zehn Minuten mehr Bewegung am Tag eine positive Wirkung auf den Körperfettanteil, den Blutdruck sowie die Blutzuckerwerte haben können.

 

Der Clip steht Journalist*innen hier oder im folgenden eingebettenen Fenster zur Ansicht.

 

 

Die Idee zum Clip kam von DGSP-Vizepräsidentin und Vorsitzende des Sportärztebundes Nordrhein, Prof. Dr. med. Dr. sportwiss. Christine Joisten. Sie weist auf die Wichtigkeit von Bewegung im Alltag hin: „Mit Alltagsbewegung wird jeder Tag zu einem guten Tag! Denn es muss nicht immer Sport sein, sondern bereits 1.000 Schritte wirken sich positiv auf Blutdruck und Blutzuckerwerte aus! Wir möchten mit diesem Clip zeigen, wie einfach ein Einstieg sein kann.“

 

„Bewegungsmangel ist in Deutschland schicht- und altersübergreifend weit verbreitet und trägt dazu bei, dass Adipositas, Diabetes mellitus Typ 2 und andere nichtübertragbare Krankheiten weiter zunehmen. Nur jeder 5. Erwachsene und nur jedes 4. Kind/Jugendlicher bewegt sich die empfohlenen 60 Min. am Tag. Die Menschen in Deutschland sitzen zu viel, im Durchschnitt 7,5 Stunden pro Tag. Das wollen wir ändern!“, sagt Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe.

 

„Der Animationsfilm zeigt, wie wir gemeinsam wichtige Schritt gehen können, um die Ziele der Aufklärungs- und Kommunikationsstrategie zu Diabetes mellitus zu erreichen. Wir freuen uns sehr über das Engagement der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention e.V. und des Sportärztebunds Nordrhein“, sagt Bernhard Kulzer, stellvertretender Sprecher für das „Diabetesnetz Deutschland – gemeinsam gesünder“.

 

Der Clip wurde vom langjährigen DGSP-Kooperationspartner TV-Wartezimmer® produziert. „Seit 2011 ist die DGSP unser Kooperationspartner und das Format ‚DGSP-NEWS‘ ist fast von Anfang an ein wesentlicher Bestandteil unserer Kooperation“, erklärt Markus Spamer, Gründer und Geschäftsführer von TV-Wartezimmer. Professionell aufbereitet sowie inhaltlich-medizinisch abgestimmt mit der DGSP werden monatlich aktualisiert den TV-Wartezimmer-Zuschauern nützliche Tipps rund um Sport, Bewegung und Gesundheit gezeigt. Jetzt fließt auch der neu gestaltete Bewegungsclip in das Programm von TV-Wartezimmer ein.

 

Frankfurt am Main, den 22. September 2020


Experten zu diesem Thema vermittelt:
DGSP-Pressesprecher Daniel Schmidt
Mobil: +49 (0) 176 43347762
E-Mail:


Über die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (kurz DGSP) ist die zentrale ärztliche Institution in der Sportmedizin sowie der Gesundheitsförderung und Prävention durch körperliche Aktivität. Die DGSP ist Mitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes und somit Teil der organisierten Sportinfrastruktur in Deutschland. Mit ca. 7.500 Mitgliedern ist sie die zweitgrößte Sportmedizinorganisation der Welt.

 

Über den Sportärztebund Nordrhein e.V.

Der Sportärztebund Nordrhein e.V. ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein und besteht seit 1948. Er ist der größte Landesverband der föderal gegliederten Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention e.V.

 

Über diabetesDE — Deutsche Diabetes-Hilfe e.V.

diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe ist eine gemeinnützige Gesundheitsorganisation, die sich aktiv für die Interessen der fast 7 Mio. Menschen mit Diabetes, ihrer Angehörigen sowie der Risikopatienten einsetzt. Sie betreibt Aufmerksamkeitslenkung und Aufklärung und kann auf ein breites, kompetentes Netzwerk verweisen.

 

Über die Arbeitsgemeinschaft Diabetes, Sport und Bewegung der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Die Arbeitsgemeinschaft „Diabetes, Sport und Bewegung“ ist eine von 19 Arbeitsgemeinschaften der Deutschen Diabetes Gesellschaft (kurz DDG) e.V. Die DDG ist mit mehr als 9200 Mitgliedern eine der großen medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland. Sie unterstützt Wissenschaft und Forschung, engagiert sich in Fort- und Weiterbildung, zertifiziert Behandlungseinrichtungen und entwickelt Leitlinien. Ziel ist eine wirksamere Prävention und Behandlung der Volkskrankheit Diabetes, von der rund sieben Millionen Menschen in Deutschland betroffen sind. Zu diesem Zweck unternimmt sie auch umfangreiche gesundheitspolitische Aktivitäten.

 

Über das Diabetesnetz Deutschland

Das Diabetesnetz Deutschland vernetzt die wesentlichen Akteure im Bereich Diabetes mit dem Ziel, Präventionspotentiale zu identifizieren, Fachwissen zu bündeln und eine gemeinsame Strategie zu schaffen, um die Diabetesprävention in Deutschland zu stärken. Das Diabetesnetz Deutschland wurde von der Geschäftsstelle der „Nationalen Aufklärungs- und Kommunikationsstrategie zu Diabetes mellitus“ ins Leben gerufen, die 2016 bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eingerichtet wurde und durch das Bundesministerium für Gesundheit gefördert wird. Pressekontakt Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention e.V. Daniel Schmidt Königswarterstraße 16 60316 Frankfurt am Main Telefon: +49 176 43347762 Telefax: +49 69 4071-859 E-Mail: Internet: www.dgsp.de

 
Unsere Sponsoren und Partner Silberpartner THUASNE Silberpartner VOLVO AMC KRÜLL Bronzepartner COSMED Bronzepartner FIBO Bronzepartner MEDICA Bronzepartner TV-Wartezimmer