Link verschicken   Drucken
 

TV-Tipp: "Fit statt faul"

04.06.2018

Ein Wundermittel, das gegen Parkinson, Demenz und Krebs helfen könnte - das gibt es tatsächlich. Bewegung hat viel größere Macht über unser Gehirn und unsere Gesundheit, als wir ahnen, so titelt die Reportage "Fit statt faul" des Kultursenders 3sat. Mit dabei: DGSP-Vizepräsidentin Prof. Dr. med. Christine Graf als Sportmedizin-Expertin.

 

Die Sendung stellt das alte Credo "wer krank ist, soll sich schonen" in Frage. Denn immer mehr spricht dafürl, dass nicht die Schonung, sondern die Stärkung des Körpers bei der Heilung im Vordergrund stehen sollte.

 

Der 44-minütige Film berichtet unter anderem über den Verein "Über den Berg". Dieser bringt Menschen zusammen, die mit einer Krebserkrankung zu kämpfen haben oder hatten - und die nun gemeinsam trainieren, um den Jakobsweg zu meistern. Bewegung fördert die Reparatur von Defekten in der Erbsubstanz - und die gelten als Auslöser für Krebs. Zudem wird beim Sport Zucker verbrannt. Wenn der Blutzuckerspiegel sinkt, fällt es den Krebszellen schwerer, sich zu vermehren und auszubreiten. Doch gerade bei Krankheiten wie Krebs kann Bewegung noch mehr: Sie schenkt den Patienten das nötige Selbstbewusstsein, um die Krankheit zu besiegen.

 

Wer unmittelbar zum Einsatz von DGSP-Vizepräsidentin Frau Prof. Dr. med. Christine Graf "zappen" möchte, findet Ihren Part ab etwa Minute 10:35.

 

Foto: Prof. Christine Graf spricht in der Sendung "Fit statt faul"

 
Unsere Sponsoren und Partner Silberpartner THUASNE Silberpartner VOLVO AMC KRÜLL Bronzepartner COSMED Bronzepartner FIBO Bronzepartner InBody Bronzepartner MEDICA Bronzepartner TV-Wartezimmer