Link verschicken   Drucken
 

Deutschlandfunk Sprechstunde: Prof. Dr. Löllgen und Prof. Dr. Halle geben Tipps für Sport im Alter

05.08.2019

Bewegung fördert das Wohlbefinden: soviel ist klar. Studien belegen auch, dass Menschen bis zum 70. Lebensjahr rund ein Drittel ihrer Muskelmasse verlieren. Durch körperliches Training können ältere Menschen den Abbau jedoch stark verzögern. Gleichzeitig fördert sportliche Aktivität ihre Gesundheit, vor allem Gelenke und Herz profitieren.

 

Aber wie viel Sport ist im Alter eigentlich gesund und empfehlenswert? Welche Sportarten sind zu empfehlen? Ab wann bestehen vielleicht sogar Risiken?

 

Die DGSP-Experten Prof. Dr. med. Herbert Löllgen und Prof. Dr. med. Martin Halle klären in der Sendung "Sprechstunde" im Deutschlandfunk auf. Unter Moderation von Carsten Schroeder wird die Sendung live am 06.08.2019 ab 10:10 Uhr auf dem Deutschlandfunk ausgestrahlt.

 

Zum Webstream und zu den Hintergrundinformationen beim Deutschlandfunk (rechts oben auf der Seite auf "Live" klicken).

 

Für Zuhörerinnen und Zuhörer, die gerne weitere Informationen zum Thema "Sport und Bewegung im Alter" hätten, haben wir hier einen kleinen Informationspool aufgebaut:

 

 

Die Kernerkenntnisse haben wir live während der Sendung mitgetwittert:





Für weiterführende Informationen empfehlen wir Patientinnen und Patienten, uns auf den sozialen Netzwerken zu folgen:

 

 

Foto: Deutschlandfunk Sprechstunde mit Prof. Dr. med Herbert Löllgen und Prof. Dr. med. Martin Halle

 
Unsere Sponsoren und Partner Silberpartner THUASNE Silberpartner VOLVO AMC KRÜLL Bronzepartner COSMED Bronzepartner FIBO Bronzepartner InBody Bronzepartner MEDICA Bronzepartner TV-Wartezimmer